Handwerk Malerei:

Immerwieder werde ich gefragt, ob ich denn noch meinen Malerbetrieb habe und ob ich denn noch Malen würde...

Ganz leise kommt dann noch nach: "Du weißt schon, so gewöhnliche Wände, weil du bist doch jetzt so kreativ...und kann ich mir denn das überhaupt noch leisten, jetzt wo du doch Künstlerin bist...und so.." und zum Schluss kommt meist noch: "Arbeitest du jetzt nach Schweizer Tarifen?", was mit zu teuer assoziiert wird.

Meine lieben wertgeschätzten Kunden:

Ich habe zwar mein Unternehmen in Österreich regulär 2017 geschlossen und es in die Schweiz verlegt, bleibe aber dennoch dem österreichischen Markt erhalten und bin preislich nachwievor im Mittelwert und damit Mittbewerbsfähig. Es sind eher die Schweizer, die von meinen günstigeren österreichischen Preisen profitieren.

Qualitativ bin ich durch meinen hohen Anspruch an mich und meine Arbeit in der Schweiz mehr als Mittbewerbsfähig und da sind es die Österreicher, die von dieser hohen Qualitätsarbeit profitieren, wie sie es ohnehin nicht anders gewöhnt waren.

Und nun liebe Kunden zu Kunst und Handwerk:

Das Handwerk ist ein bodenständiger Beruf, und ein Künstler ist ein Träumer, der nicht verlernt hat zu visualisieren und fähig ist seine Luftschlösser zu materialisieren, egal in welcher Form.

Aber ein Künstler kann nur fliegen, wenn er Boden hat! Dieses Geheimnis hab ich früh schon verstanden und diese zwei Seiten von mir konnte ich immer gut vereinen, in dem ich die entsprechende Priorität gesetzt habe.

 

Natürlich gibt es die Malerhexe noch, immerhin schon 18 Jahre lang, und natürlich malt sie noch und führt immernoch ein Unternehmen, allerdings etwas anders als früher.

Sie ist nur etwas leiser geworden, was Werbung anbelangt. Arbeitet selbstständig und ohne Mitarbeiter, reduzierte ihren Kundenkreis darauf, wo noch alte Werte gegenüber einem Handwerker gelten wie z.B. Vertrauen, Wertschätzung, Menschlichkeit, Zuverlässigkeit, Handschlagsqualität, pünktliche Zahlungsmoral, und ein Wort noch als Wort gilt...genau so wie ein ehrenvoller Handwerker dies den Kunden entgegen bringt. Mein Wort gilt noch, weil ich mir das selbst zuerst gegeben habe, nämlich ein Wort einzuhalten.

Die Malerhexe ist im Bauwesen nur etwas kürzer getreten, es sei ihr vergönnt, und nimmt daher nur mehr Aufträge an, die sie alleine bewerkstelligen kann, also sie malt alles, mit Ausnahme von Fassaden und Großprojekten.

Quantität spielt keine Rolle mehr in ihrem Unternehmen. Sie gestaltet ihr Unternehmen lieber mit mehr Qualität dem Kunden gegenüber, und auch sich und ihrem Leben ist sie der verpflichtet

Malen kann sie immernoch ausgezeichnet, denn Meister bleibt schließlich Meister, und ihrem hohen Anspruch an sich selbst und an ihrer Arbeit ist sie treu geblieben. Das kommt dem Kunden zu gute, man bedenke dabei, dass die Kunden eine Meisterarbeit erhalten. Wo schon bekommt man das heutzutage noch?

Aber sie braucht keinen großen Fuhrpark mehr, damit man sie als Unternehmen erkennt, sie kann ohnehin nur ein Auto steuern.

Sie braucht auch kein großes Lager mehr oder eine große Werkstatt, wo ein dickes Aushängeschild sie ankündigen soll, denn ihre ausgezeichnet ausgeführte Arbeit spricht ohnehin für sich selbst und weit über die Grenzen hinaus, und die wirkliche Arbeitsstelle findet sowieso beim Kunden statt. Ein zufriedener Kunde ist der bessere Werbeträger als jedes kostspielige Zeitungsinserat.

 

Liebe Kunden

Diese neue Unternehmungsführung ist für mich und den Kunden das Beste, was ich mich nach 16 Jahren und entgegen dem "so wie es alles tun", je getraut habe zu ändern.

Ich bin gesund und glücklich, schaue auf zufriedene Kunden. Wir habe beide mehr Lebensqualität während der Ausführung meiner Arbeit.

Ich richte mich nach individuelle Kundenwünsche, bin zeitlich und räumlich absolut flexibel, teile es mir nach meinen Kräften ein,lebe und arbeite dadurch entstresst, was auch dem Kunden zu gute kommt, und habe tatsächlich mehr Zeit für Kreativität, die ich wiederum in Malprojekte für Kinder und Erwachsene investiere.

 

Gerne führe ich auch bei Ihnen Malerarbeiten durch und male auch für Sie "ganz normale Wände" zu einem "ganz normalen" Handwerkspreis- das ist doch Ehrensache!

Und ich freue mich natürlich, wenn Sie mich anrufen und wir Ihren Auftrag besprechen.

 

Hier eine kleine Auflistung, was ich an Malerarbeiten ausführe:

Decken und Wandbeschichtung weiss oder farbig (Kalk, Dispersion, Silikat, Acryl, Latex, Pu Beschichtung)

Lackanstrich auf Fenster, Türen, Heizkörper, Geländer weiss oder farbig

Lasuranstrich auf Fenster und Türen

Bodenanstrich Keller und Garagen