Häufigste Fragen:

Braucht es Phantasie um ein Wandbild zu erschaffen, und was, wenn ich keine habe?

Wenn Sie das fragen, dann glauben Sie, dass Sie nicht zur Phantasie fähig sind?

Testen Sie sich! 

Test 1

Schließen Sie die Augen! Stellen Sie sich das eigene Zuhause vor und zählen sie nun im Geiste alle Fenster oder Türen ab. Wieviel sind es in der Gesamtzahl? Machen Sie die Augen auf! Hier sind sie weder Zuhause noch sind diese Türen und Fenster Ihres Zuhauses da Lassen Sie mich raten, Sie haben sich selbst im Geiste durch alle Zimmer wandern oder fliegen gesehen und jede Türe und jedes Fenster gesehen?

Das ist nur möglich mit Vorstellungskraft. Sie haben Phantasiert.

Test 2

Schließen sie die Augen! Stellen Sie sich eine Zitrone vor. Wie sieht eine Zitrone aus? Welche Farbe hat sie? Welche Form hat sie? Wie riecht eine Zitrone? Und jetzt stellen Sie sich vor, wie Sie die Zitrone in der Mitte aufschneiden. Wie sieht eine Zitrone innen aus? Sehen sie die kreisförmige Anordnung des Fruchtfleisches? Können sie den Saft sehen, der durch das Schneiden herausrinnt? Welche Farbe hat der Zitronensaft? Wie riecht er? Welche Konsistenz hat er? Und wie schmeckt er?

Und jetzt machen sie die Augen auf! Was sehen sie? Es ist keine Zitrone da. Sie haben sie sich nur vorgestellt. Sie haben phantasiert. Und wie sieht es mit ihrem Mund aus? Ist er trocken oder hat sich jede Menge Speichel angesammelt? Das ist real, das ist da, hier und jetzt. Wurde ausgelöst durch ihre Vorstellungskraft.

Beide Tests ergaben, dass sie mit der Fähigkeit zur Phantasie ausgestattet sind.

Nur wirklich ganz wenige Ausnahmen, können das nicht, das hat aber einen anderen Grund!

Braucht es irgendwelche Vorkenntnisse künstlerischer oder handwerklicher Art?

Nein, braucht es nicht. Das Wandbild wird über 5 Tage aufbauend und heranführend entstehen, und da wird dazwischen auch die Feinmotorik geübt. Zudem bessere ich als Profi alles aus, daher ist es nicht schlimm, wenn mal da oder dort etwas daneben geht als es geplant war.

Kann ich trotz Farbenblindheit oder bei einer Rotgrün Schwäche am Wandbild mitarbeiten?

Selbstverständlich! Wir malen bunt, und das bedeutet, es gibt keine Norm für das Einsetzen von Farben für bestimmte Objekte. Damit ist gemeint: es kann ein Lila Baumstamm mit rosa Blätter durchaus Zustandekommen. Wichtig ist hervorzuheben, dass es in diesem Projekt ja besonders um die Zusammenarbeiten geht, das meint auch, dass jeder dem anderen hilft, also auch, wenn es darum geht eine konkrete Farbe zu erhalten, selbst wenn man sie mit den eigenen Sinnen nicht wahrnehmen kann.

Was bedeutet eine unterzeichnete Erlaubnis bezüglich Fotografieren und Ausstrahlung?

Diese ist keine Pflicht und auch kein Ausschlussgrund sollte nicht unterschrieben werden. Hier geht es nur darum, im Vorhinein zu wissen wer mit einer Aufnahme und Veröffentlichung von Fotos einverstanden ist und wer nicht. Dass darauf eingegangen werden kann, bedarf es der Unterschriften der Teilnehmer bzw. bei Minderjährigen die der Eltern. Mit der Unterschrift ist man damit einverstanden, dass Fotos gemacht werden und dass diese öffentlich in den Medien ausgestrahlt werden.

 

Was sind die Auftragsbedingungen?

Die Aufträge sind nur in schriftlicher Form gültig und sind nach Unterzeichnung beider Parteien bindend. Termine sind nur in schriftlicher Form gültig und nach meiner Bestätigung als Fixierung gültig.

Wie sind die Zahlungsbedingungen:

Nach  Auftragserteilung im Vorhinein zu überweisen.

Ist eine Stornierung der Praxiswoche möglich seitens des Auftraggebers?

Selbstverständlich, allerdings ohne Kostenrückerstattung(auch nicht bei Coronabedingten Ausfall seitens des Auftraggebers)

Ist eine Terminverschiebung nach Fixierung noch möglich?

Nein! Terminfixierungen sind bindend für beide Parteien.

Wann soll ich als Auftraggeber am besten buchen?

Jetzt! Nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf.

Richtet sich der Preis nach der Teilnehmeranzahl oder nach Projektwoche?

Beim angebotenen Preis handelt es sich um einen Fixpreis. Er ist unabhängig von der Teilnehmerzahl und gilt daher pro Projektwoche. Er beinhaltet Material und Werkzeuge, sofern eine Wand zur Verfügung gestellt wird. Wird auf Leinwand gemalt, das auch zur Alternative steht, dann werden diese zusätzlich in Rechnung gestellt. Details sind im konkreten Angebot zu finden.

Warum sind nur 10 Teilnehmer zugelassen und nicht mehr?

Diese begrenzte Teilnehmeranzahl ist mir deshalb ein Anliegen, um die Qualität zu gewährleisten und die Zeitplanung besser kalkulieren zu können. Auch bestimmt die Teilnehmeranzahl die Größe der Wandfläche und die Räumlichkeit. Besonders die eventuell vorgeschriebene Abstandseinhaltung muss bedacht und umsetzbar sein

Gibt es eine Teilnehmermindestanzahl?

Ja! Mindestens 5 Teilnehmer

Kann ein Teilnehmer mitten in der Projektwoche hinzukommen?

Nein! Dieses Kunstprojekt steht für Teamwork. Es ist deshalb nicht möglich, da eine Gruppe von Anfang bis Ende zusammenwächst, sich ordnet und dementsprechend agiert, während ich sie zum gemeinsamen Ziel systematisch aufgebaut führe, damit sie es erreichen können, nämlich das Wandbild.

Sind Besucher und Schaulustige während der Projektwoche willkommen?

Nein! Aus Erfahrung weiß ich, dass schaulustige Besucher, obwohl ich das verstehen kann, denn Aktivität, Kreativität und Visuelle Reize ziehen magisch Menschen an, den Malprozess extrem stören können bis hin abrupt unterbrechen können. Da dies nicht Zielfördernd ist, wird während der Projektwoche Ruhe, Raum und Zeit den Teilnehmern und mir vorbehalten sein.

Von was für einer Wand ist die Rede, welche vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt werden soll?

Um ein Wandbild zu erschaffen braucht es zuerst einen Basis, einen Untergrund auf den man malen kann. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wir malen direkt vor Ort auf einer Wand oder wir bemalen Leinwände.

Was ist besser, Wand oder Leinwand?

Hier ist klar Abzuwägen, ob man sich für den Aufpreis der Leinwände entscheidet, denn diese sind im Preis nicht inbegriffen, dafür aber das Wandbild somit überall ab und aufgebaut werden kann. Oder ob das Bild auf einer Wand fix aufgemalt sein darf. Dabei ist ein Dispersionsuntergrund Anforderung.

Was tun, wenn ich einen anderen Anstrich als Dispersion auf meiner Wand habe?

*Dann haben Sie die falsche Wand ausgewählt, suchen Sie sich einfach eine andere in einem anderen Raum.

*Dann können Sie einen zusätzlichen Maler Auftrag für die Untergrundvorbereitung vergeben. Bei freier Kapazität kann ich das auf Anfrage in einem Zusatzauftrag übernehmen und ausführen.

*Dann können Sie auf die Alternative der Leinwände zurückgreifen.

Wie groß muss die Wand sein, oder wieviel Leinwände braucht es?

Es bedarf pro Teilnehmer etwas 1 m in der Breite und in 2 m Höhe Handlungsspielraum, das bedeutet bei der Wand 10 m Breite/ bei Standard Raumhöhe oder je Teilnehmer eine Leinwand, mit dem Maße 1m x 2m und 4 cm Stärke, die auf Keilrahmen gespannt sind.

Welche Wand wähle ich für das repräsentative Wandbild am besten aus?

Für das Wandbild empfehle ich einen ersten Blickfänger zu wählen, zum Beispiel einen Empfangsbereich, den Meeting Raum zu nutzen, den Besucherraum in Betracht zu ziehen, einfach einen öffentlichen repräsentativen Bereich, der den Auftraggeber mit seiner Einstellung, seinem Produkt, seinem Fokus repräsentiert. Oder aber Sie wählen eine Raum aus bei dem sich viele Menschen begegnen und man sich einfach Wohlfühlen darf.

Wer hängt die bemalten Leinwände auf, sobald das Wandbild fertig ist?

Das obliegt dem Auftraggeber. Spätestens bei der Feierlichkeit sollte es hängen.

Sind die 2 angebotenen Malprojekte für alle Altersgruppen identisch?

Nein! Es ist immer unterschiedlich mit verschiedenen Varianten der Spiele und Interpretation. Hier geh ich ganz konkret auf die Themenwahl und die Teilnehmer ein. Ich werde mit Kindern nicht dieselben Themen in der Form bearbeiten können, wie mit Erwachsenen oder Jugendlichen. Auch können bestimmte Themen, die gerade beim Auftraggeber aktuell sind aufgegriffen und bearbeiten werden. Hier ist Wissen, Erfahrung, Flexibilität, Kreativität und Ideenreichtum gefragt.

Wie weiß ich als Auftraggeber, welche Module in meinem gebuchten Malprojekt umgesetzt werden?

Nach Zahlungseingang und somit Terminfixierung und Auftragserteilung bekommt jeder Auftraggeber frühzeitig eine konkrete Projektplanung, wobei nicht nur Zeitmanagement sondern auch die einzelnen Herangehensweisen, Module und Abläufe offengelegt werden.

Warum sind unbedingt 5 Tage für das Projekt notwendig, oder könnte man es kürzen?

Nein, man kann nicht kürzen! Die fünf Tage Zeitberechnung ergibt sich rein aus Trocknungsgründen der Farbe, den einzelnen Arbeitsschritten und kann daher nicht auf weniger Tage reduziert werden. Zudem ist es auch abgesehen davon  sinnvoll, denn die Projektwoche ist systematisch pädagogisch aufgebaut, und es braucht alles seine Zeit um zu reifen. Zudem ist mehr als eine Woche Ausstieg oder Unterbruch vom Schul- oder Arbeitsprozess nicht empfehlenswert.

Von wann bis wann finden die 4 Stunden jeweils pro Tag statt?

Es findet pro Projektwoche einheitlich fixiert entweder eine Vormittagseinheit oder eine Nachmittagseinheit mit je 4 Stunden statt- diese Zeit ist für jeden nicht erschöpfend und genau das richtige Maß um keine Überforderung zu erzeugen. Zeitlich richte ich mich in dem Fall ganz nach den Wünschen meines Auftraggebers.

Welche Räumlichkeiten werden für die Projektwoche benötigt?

Ich benötige vor Ort einen entsprechend geeigneten Raum, der groß genug ist, dass sich alle Teilnehmer darin frei bewegen können, der ausgestattet ist mit Tischen und Stühlen, sodass jeder seinen Sitzplatz hat, und der wenn benötigt abgedunkelt werden kann(nur bei Malprojekt 2)

Ein Besprechungszimmer, ein Meeting Raum, eine Werkstatt, ein Klassenzimmer tut es auch- es gibt so viele Möglichkeiten.

Zudem benötige ich Wasser, eine Nasszelle wie Z.B Bad, WC, Küche ist hier von Vorteil, und Strom.

Wo findet diese Projektwoche statt?

Beim Auftraggeber vor Ort. Da ich örtlich ungebunden bin, erkläre ich mich gerne dazu bereit an jeden Ort zu reisen, um diese Projekte umzusetzen. Derzeitiger Wirkungsbereich betrifft den Umkreis von 50 km der Städte München, Lindau, Wien, Salzburg, Graz, Bregenz, St.Gallen und Zürich.

Welche Materialien werden verwendet?

Ich arbeite ausschließlich mit Wasserlöslichen Produkten, ohne Konservierungsstoffen oder Weichmachern, einer Weltweit bekannten Firma.

Muss ich als Teilnehmer etwas beachten?

Ja! Es sollten Malertaugliche Kleidung und Schuhwerk getragen werden. Es wird keine Haftung für verschmutzte oder beschädigte Kleider oder Schuhwerk übernommen.

Und ganz wichtig: Bringt Bereitschaft, Offenheit und Freude mit zur Projektwoche.

Nehmen Sie Kontakt auf!